• 1
  • 2

Flüchtlingshilfe Hittfeld

"Die Balkanroute ist dicht" • "Rücknahmeabkommen mit der Türkei greift" • "Flüchtlingszahlen rückläufig"
Brauchen wir eigentlich noch Unterstützung?

Liebe Seevetalerinnen und Seevetaler!

Vielleicht haben sie sich diese Frage auch schon gestellt - und evtl. für sich auch schon beantwortet.
Wir möchten das hier auch aus unserer Sicht beantworten:
Ja, wir brauchen dringend Unterstützung, denn unsere Arbeit hat erst angefangen.

Das Ziel, unsere Flüchtlinge weitgehend in unsere Gesellschaft zu integrieren, liegt noch weit vor uns. Wir haben die ersten Flüchtlinge und Familien auf dem Wohnungsmarkt untergebracht, die ersten Flüchtlinge haben feste Arbeitsverträge oder Praktikantenverträge, viele haben intensiv und mit Erfolg an ihren Deutschkenntnissen gearbeitet.

Wir freuen uns über diese Erfolge - dennoch, wir sind erst am Anfang, ein weiter Weg liegt noch vor uns. Vor allem in den Gruppen "Betreuung und Patenschaften", "Freizeit" und auch im "Internationalen Cafe" können wir dringend Helfer benötigen.